Die 8 besten Lieder über Glücksspiel

Article Image

18.12.2017

Ob vor dem Roulettekessel oder am Pokertisch: Glücksspiele sind oft mit großen Emotionen verbunden. So kann es kaum verwundern, dass die Spannung und das stimmungsvolle Ambiente in Spielbanken als Quelle der Inspiration für viele berühmte Musiker dienen.

Die Höhen und Tiefen bei Poker, Blackjack & Co. haben eine Vielzahl von Songs entstehen lassen, von Pop zu Country, von Rock zu Soul oder gar Heavy Metal. Im Folgenden finden Sie eine Hitliste mit Songs und Soundtracks, die sich auf ihre jeweilige Art mit dem Thema Glücksspiel befassen

„The Gamble” von Kenny Rogers

Kenny Rogers

Dieser Countrysong von anno 1978 gibt vordergründig Tipps in Sachen Poker, die sich bei näherer Betrachtung jedoch auch auf das beziehen, worauf es im Leben ankommt. Bestes Beispiel ist die Zeile: „You’ve got to know when to hold 'em...Know when to fold 'em”

Kein Wunder also, dass der Song für Kenny Rogers ein riesiger Hit wurde. Diese Single war zudem das Titellied eines mit dem Grammy ausgezeichneten Albums.

„Poker Face” von Lady Gaga

Lady Gaga

Manche Songs machen ihre Interpreten quasi über Nacht zum Megastar. So jedenfalls war es mit der Single „Poker Face”. Durch diesen Song wurde Stefanie Germanotta als extravagante Lady Gaga auf einen Schlag weltberühmt und beherrschte lange Zeit die Spitze der Charts. Streng genommen handelt das Lied dabei gar nicht direkt vom Pokern. Stattdessen verwendet er Begriffe aus der Gamblingwelt, um das Verhalten in einer Liebesbeziehung zu beschreiben. Dennoch passt der Song natürlich ideal zu einer spannenden Partie des Kartenspiels.

„Blackjack” von Ray Charles

Ray Charles

Einer der ersten kommerziellen Songs überhaupt, die von Glücksspiel handeln, ist „Blackjack” des berühmten Soulmusikers Ray Charles. Der kurze Song taucht auf dem Studioalbum „Yes Indeed!” auf, wurde aber nie separat als Single veröffentlicht. „Blackjack” beschreibt die Höhen und Tiefen des berühmten Kartenspiels und dies lange Zeit bevor das Spiel in den 1970er-Jahren beliebt wurde.

„Good run of bad luck” von Clint Black

Clint Black

Dieser Song wurde für den Streifen „Maverick” komponiert, bei dem Mel Gibson die Hauptrolle spielt und der in den Saloons des Wilden Westens spielt. Inhaltlich geht es um „Wie gewonnen, so zerronnen”. Genauer um einen Spieler, der einfach nicht mit dem Spielen aufhören kann, sondern jeden Gewinn immer wieder verspielt.

„The Ace of Spades” von Motörhead

Motörhead

Wer glaubt, Glücksspiel und Heavy Metal gingen nicht zusammen, der täuscht sich. Ganz im Gegenteil: „Ace of Spades” könnte die ultimative Glücksspielhymne sein. Denn die britische Band Motörhead ließ und lässt mit ihrem Evergreen „The Ace of Spades” das Herz jedes Glücksspielfans höherschlagen.

„If you like to gamble, I tell you I'm your man, You win some, lose some, it's all the same to me. The pleasure is to play, makes no difference what you say ... heißt es in dem 1980 veröffentlichten Song der Metal-Band. Sänger Lemmy Kilmister versah seinen Songtext mit einem Mix aus Karten- und Würfelmetaphern, wohl jedoch ohne zu ahnen, welch Megahit daraus werden würde. Es geht in dem Lied darum, alles zu riskieren, um die Spannung eines Spiels zu erleben, sogar dann, wenn man sich sicher ist, auf der Verliererstraße unterwegs zu sein.

„The Winner Takes it All” von ABBA

ABBA

Das wohl traurigste Lied über Glücksspiel stammt von der schwedischen Supergruppe ABBA. Es geht hier um eine klassische Popballade, bei der eine Trennung mit einer Niederlage im Spiel verglichen wird. In den Lyrics finden sich dazu viele Anspielungen auf das Casino. Die Sängerin hat „keine Asse mehr, die sie ausspielen kann”, während die herzlosen Götter „die Würfel werfen.”

„Tumbling Dice” von den Rolling Stones

Rolling Stones

Der von Mick Jagger und Keith Richards komponierte Song „Tumbling Dice” widmet sich dem Thema Glücksspiel und ist fester Bestandteil eigentlich aller Rolling-Stones-Konzerte. Auch hier geht es um das Zusammenspiel von Liebe und Glücksspiel. Der Protagonist geht leider nicht gerade glücklich aus der Geschichte hervor.

„Viva Las Vegas” von Elvis Presley

Elvis Presley

Dieser Song ist geradezu eine Liebeserklärung an die Glücksspielmetropole Las Vegas.Aufgenommen wurde er einst für den gleichnamigen Spielfilm. Neben Frank Sinatra wird kein anderer Musiker bis heute so mit dem Glücksspiel-Mekka in Verbindung gebracht wie der King of Rock'n'Roll, Elvis Presley. Der Song wurde bis heute von unzähligen Künstlern gecovert, von den Dead Kennedys bis zu ZZ Top.

 
Empfohlene Casinos
Casino-AnbieterBonusangebotBewertung
100% bis zu 250€ Bonus + 120 Freispiele + 20 Freispiele bei Anmeldung
9.9
Bewertung lesen

200% bis zu 400€ + 20 Freispiele + 10€ ohne Einzahlung
9.7
Bewertung lesen

200% bis zu 500€ auf Ihre erste Einzahlung + 50 Freispiele auf Book of Dead
9.6
Bewertung lesen